Video zur Kundgebung am 8. September 2020

Am 8. September 2020 findet vor der Burchardstraße 11 um 17 Uhr eine Kundgebung statt, die an die drei Zwangsarbeiterlager für die italienischen Militärinternierten im Hamburger Kontorhausviertel erinnern soll. Am 8. September 1943 schloss Deutschlands ehemaliger Verbündeter Italien einen Waffenstillstand mit den Alliierten. Darauf hin deportierte die Wehrmacht Hunderttausende italienische Soldaten als „Italienische Militärinternierte“ (IMI) zur Arbeit nach Deutschland. 12.000 von ihnen wurden damals nach Hamburg deportiert.